Donnerstag, 17. Januar 2019
Hunger und Mangelernährung sind nach wie vor ein großes Problem der Weltbevölkerung, insgesamt ist jeder achte davon betroffen. Doch nicht nur in den ärmeren Ländern fehlt es den Menschen an wichtigen Nährstoffen, auch immer mehr Industrienationen haben mit dem Problem zu kämpfen.
Bubble Tea ist vor allem bei deutschen Jugendlichen sehr beliebt. Seit Langem warnen Mediziner und Verbraucherschützer vor dem Tee mit den bunten Kügelchen aus Tapiokastärke, die mit Sirup gefüllt sind. Nun scheint sich die Gefahr durch den Tee auszuweiten, denn Chemiker haben Giftstoffe im Tee entdeckt.
Übergewicht ist nicht nur lästig, sondern hat massive gesundheitliche Schäden zur Folge. Das Wissen um die Probleme hilft aber den schwergewichtigen Menschen oft nicht weiter, denn sie können aus eigener Kraft nichts gegen die überflüssigen Pfunde tun. Das Adipositas Forschungszentrum in Leipzig bietet nun Hilfe im Internet.
313 Kilo genießbare Nahrungsmittel werden in jeder Sekunde weggeworfen. Diese Zahl geht aus einer Studie hervor, die von der Umweltstiftung WWF veröffentlicht wurde. Insgesamt werden jedes Jahr 18 Millionen Tonnen Lebensmittel entsorgt, die ohne weiteres noch verbraucht werden könnten....
Die Suche nach der richtigen und wirksamen Diät begleitet viele Menschen ein Leben lang. Der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt lässt fast jeden Erfolg durch welche Diät auch immer schnell wieder schwinden. Nun hat die bisher größte Studie einen völlig neuartigen Aspekt für alle Abnehmwilligen aufgezeigt.
Mediziner und Ernährungsexperten verlangen die Lebensmittelampel schon seit langer Zeit. Bisher konnte die eindeutige Kennzeichnung von Lebensmitteln nicht durchgesetzt werden. Nun fordern die Kinderärzte in Deutschland die Einführung der Lebensmittelampel. Politik, Eltern und Hersteller sollen endlich Verantwortung übernehmen.
Lebensmittel in Supermärkten und der Gastronomie sind oft nicht ausreichend gekennzeichnet. Das geht aus dem niedersächsischen Verbraucherschutzbericht 2012 hervor, der letzte Woche in Hannover vorgestellt wurde. Eine konkrete Gesundheitsgefahr für die Verbraucher besteht aber in den meisten Fällen nicht.
Ernährung ohne Salz ist für die meisten Menschen kaum vorstellbar. Salz wertet unsere Speisen auf und macht sie erst geschmacklich attraktiv. Mediziner streiten seit langer Zeit über die gesundheitlichen Folgen des Salzkonsums. Doch ob zu viel Salz tatsächlich das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen erhöht, bleibt weiter fraglich.
Immer häufiger versuchen Menschen mit Schlankheitsmitteln abzunehmen. Doch viele Erzeugnisse erweisen sich als wirkungslos. Das Regierungspräsidium Darmstadt warnt derzeit vor derartigen Produkten, da sie nicht nur ihre Wirkung verfehlen, sondern auch die Gesundheit schädigen. Besonders im Blickpunkt der Behörde: Ausländische Pillen aus dem Internet.
In der Werbung wird Eltern immer wieder suggeriert, dass Kinderlebensmittel unverzichtbar für den Nachwuchs wären. Aufgrund einer ähnlichen Werbeaussage sind Milupa und Nestlé jetzt in das Visier des Verbraucherschutzes geraten. Sie hatten behauptet, dass ihre Kindermilch lebensnotwendig für das Kind sei und erhielten laut Spiegel Online dafür einen Unterlassungsbescheid.
Süßigkeiten für Zuckerkranke waren bisher eigentlich verboten. Der schmerzliche Verzicht könnte aber mit speziellen Nahrungsmitteln für Diabetiker gemildert werden: Plätzchen, Pralinen, Saft und Marmelade konnte man in der zuckerfreien Form im Reformhaus, in der Drogerie oder auch im Supermarkt kaufen.
Die Studie „Save Food“ des Unternehmens Cofresco zeigt, dass ein Fünftel aller Lebensmittel in deutschen Haushalten in den Müll wandern. Ein Drittel sogar in ihrer Originalverpackung. Finanziell gesehen landen pro Kopf mehr als 300 Euro jährlich in dem Müll....
Immer mehr Lebensmittel sind mit Nanopartikeln belastet, das berichtet Greenpeace. Die Folgen sind ungewiss: Bisher gibt es keine Langzeitstudien zur Wirkung von Nano-Zusätzen auf den menschlichen Körper. Erste Tierversuche geben jedoch Anlass zur Vorsicht. Greenpeace fordert daher eine Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel mit Nanopartikeln.
Die 27. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) startete am 06. Oktober in Bochum. Das Leitthema der Fachtagung: "Adipositas in der ersten Lebenshälfte". Fachleute warnten anlässlich der Veranstaltung vor der "verlorenen Generation". Inzwischen steht fest, dass die Deutschen mit normalem Gewicht bereits in der Minderheit sind.
Studien der University of Auckland in Neuseeland sowie der Universität Uppsala in Schweden haben den Zusammenhang zwischen Übergewicht und Geschwistern näher untersucht. Dabei kam heraus, dass die Reihenfolge der Geburt eine wichtige Rolle beim zukünftigen Körpergewicht der Kinder spielt.  Effekt...
Eine große europaweite Studie offenbarte interessante Auswirkungen hohen Kaffee- und Teekonsums: Offenbar senken Personen, die täglich viel Kaffee oder Tee trinken, das Risiko an einer speziellen Sorte Hirntumor zu erkranken. Über die genauen Zusammenhänge herrscht allerdings noch weitestgehend Unklarheit.
Auch Patienten mit Darmbeschwerden können erfolgreich abspecken. Die Fodmap-Diät wird zunehmend Patienten empfohlen, bei denen nach ärztlicher Untersuchung ein Reizdarmsyndrom festgestellt wurde. Diese Diät ist geeignet, die Symptomatik zu lindern, indem möglicherweise problematische Substanzen aus der Ernährungsweise ausgeschlossen werden. Was...
Bei Smoothies handelt es sich um Getränke aus Obst, Gemüse und Kräutern. Derzeit sind sie außerordentlich beliebt und werden oft als ausgesprochen gesund angepriesen. Aber sind sie das wirklich oder suggerieren sie etwas Falsches?  Flüssiges Obst und Gemüse Das Produkt "Smoothie"...
Der Babynahrungshersteller Milupa ruft einzelne Chargen seines Milchpulvers “Aptamil” und “Milumil” vorsorglich aus dem deutschen Handel zurück. Grund dafür seien erhöhte Vitamin- und Mineralstoffwerte in zwei Proben des Milchpulvers im Ausland. In Deutschland bestehe allerdings kein Grund zur Besorgnis. Erhöhte Werte liegen hier nicht vor.
Babynahrung soll eigentlich dafür sorgen, dass Babys und Kleinkinder ausreichend versorgt und gesund aufwachsen. Immer wieder allerdings werden in zahlreichen Produkten Schadstoffe nachgewiesen. Auch der NDR konnte kürzlich das krebserregende Benzol in Säften und Babysbreis finden.

Unsere Top 3

Weitere Artikel

AC Schnitzer macht den Z4 zum sparsamen Diesel

Wer einen BMW Z4 kaufen möchte, kann ausschließlich zwischen Modellen mit Otto-Motor wählen – als Diesel wird der Roadster überhaupt nicht angeboten. Der Tuner...