Bereits seit Jahrzehnten steht der ADAC seinen Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite – und das bei den verschiedensten Automobilthemen. Unter anderem wird auch immer wieder über das Thema Kfz-Versicherung beraten. Alles in allem kann gesagt werden, dass der ADAC in diesem Bereich mit sehr guten Hinweisen aufwartet und seinen Mitgliedern sowie auch anderen Autofahrern zeigt, worauf bei der Auswahl einer Kfz-Versicherung zu achten ist. Die Meinung der ADAC Versicherungsexperten gilt in der Versicherungsbranche als hoch geschätzt.

Mit seinen Empfehlungen legt der ADAC die Messlatte für die Versicherer vergleichsweise hoch – teilweise wohl etwas zu hoch. Zumindest trifft dies für einen Versicherungstarif zu, der vom Automobilclub selbst angeboten wird. Zu diesem Fazit ist man zumindest bei der „Welt Online“ gekommen. Dort wurde ein kritischer Bericht über die Tarifpolitik des ADAC veröffentlicht.

Im Mittelpunkt steht der sogenannte ECO-Tarif, der vor allem preisbewusste Autofahrer ansprechen soll. Er erlaubt den günstigen Einstieg, verkörpert im Hinblick auf die Leistungen jedoch nicht unbedingt das Nonplusultra. Im besagten Beitrag der „Welt Online“ wird unter anderem auf eine Versicherungsempfehlung verwiesen: Laut dem ADAC sollte eine Kfz-Haftpflichtversicherung eine Deckung von 100 Mio. Euro bieten, damit der Autofahrer auch wirklich gut abgesichert ist. Im eigenen Tarifprogramm wird eine solche Abdeckung angeboten, jedoch nicht im ECO-Tarif – dort ist die Versicherungssumme auf 50 Mio. Euro begrenzt.

Der ADAC begründet diese Entscheidung mit dem Wettbewerbsdruck, weist aber zugleich auf die Tatsache hin, dass sich die meisten Kunden ohnehin nicht für den ECO-Tarif entscheiden, sondern für die teureren aber dafür auch leistungsstärkeren Tarife.

Dem Automobilclub dürfte diese Nachricht gerade jetzt nicht besonders gefallen: Das Jahresendgeschäft befindet sich in voller Fahrt – da kann man solch negative PR nicht gebrauchen. Allerdings gibt es einen Trost: Die Absicherung bei vielen Einsteigertarifen anderer Versicherer ist auch nicht besser.