Nicht in jedem Haushalt steht der Weihnachtsbaum bereits. Viele Menschen kaufen ihren Baum auf den letzten Drücker, weil sie schlichtweg nicht früher dazu gekommen sind oder weil sie sich einen echten Schnäppchenkauf erhoffen. Dementsprechend gibt es immer noch viele Personen, die sich augenblicklich auf der Suche nach dem passenden Baum befinden.

So gut wie immer wird der Baum kurzerhand mit dem eigenen Auto transportiert. Allerdings gestaltet sich der Transport nicht immer ganz so leicht. Deshalb werden oftmals Fehler gemacht, die keineswegs zu unterschätzen sind und im Straßenverkehr ein echtes Risiko verkörpern können. Wir möchten nachfolgend zeigen, auf welche Punkte ganz besonders zu achten ist.

Zunächst ist es wichtig, dass der Baum geschützt bzw. in ein Netz gepackt wird. Auf diese Weise ist es möglich, das Volumen des Baums zu verringern und somit den Transport maßgeblich zu vereinfachen. Gerade beim Transport auf dem Dachträger könnte es sonst passieren, dass Äste aufgrund des Luftwiderstands ausbrechen und dann womöglich die Sicht anderer Verkehrsteilnehmer beeinträchtigen.

Zum Transport auf dem Autodach ist anzumerken, dass eine solide Befestigung nicht fehlen darf. Leider wird die Masse eines Weihnachtsbaums gerne unterschätzt. Doch schon bei niedriger Geschwindigkeit genügt eine Vollbremsung, damit sich der Baum vom Dachträger löst und womöglich einen erheblichen Schaden entrichtet. Deshalb ist es wichtig, auf eine solide Fixierung zu setzen, beispielsweise indem man mit Spanngurten arbeitet.

Ähnlich verhält es sich beim Transport im Innenraum des Pkws. Gerade wer einen Kombi oder ein SUV besitzt, wird den Baum einfach in den Kofferraum laden. Dort ist er im Regelfall wesentlich schlechter als auf dem Dach fixiert, sodass er bei einer starken Bremsung regelrecht nach vorne schießen kann. Gerade hier ist es empfehlenswert, den Baum so einzuladen, dass er sicher zurückgehalten wird und somit keinen Schaden anrichten kann. Sollte er die Sicht durch den Rückspiegel blockieren, muss das Fahrzeug über zwei korrekt eingestellte Außenspiegel verfügen.