Ich möchte Nutzer des Carsharing-Angebotes „stadtmobil.de“ werden. Auf der Website werde ich darüber informiert, dass alle Fahrzeuge vollkasko-, teilkasko -und haftpflichtversichert sind. Des Weiteren steht dort, dass ich lediglich in Höhe der Selbstbeteiligung hafte, wobei die Möglichkeit besteht, diese durch einen jährlichen Beitrag zu reduzieren. Wie hoch ist denn generell die Selbstbeteiligung und durch welchen jährlichen Beitrag kann ich die Selbstbeteiligung reduzieren? Auf der Website ist diesbezüglich nichts zu finden. Gibt es hierfür bereits Versicherungen?

Externe Versicherer werden ein derartiges Risiko in der Regel nicht zusätzlich absichern. Der Anbieter Stadtmobil informiert über diese Frage auf Anfrage wie folgt: Ihre Eigenbeteiligung liegt bei maximal 900 €. Diese ist gestaffelt nach Vollkasko-, Teilkasko- und/oder Haftpflichtschaden. Mit einer Zusatzversicherung von 39 € jährlich können Sie als Einzelperson zum Beispiel Ihre Eigenbeteiligung auf maximal 300 € reduzieren.
Die Reduktion der Selbstbeteiligung kann für 12 Monate beantragt werden und verlängert sich um 12 Monate, wenn diese nicht 6 Wochen vor Ablauf gekündigt wird. Es obliegt dem Anbieter, einen Antrag auf Reduktion der Selbstbeteiligung abzulehnen beziehungsweise nicht zu verlängern.

Hier noch die Beiträge für Teilnehmer, bei denen mehr als eine Perosn fahren soll:

2 Personen (bei Teilnehmer mit Partner/in): 59,- € pro Jahr
3 bis 4 Personen (bei Teilnehmergemeinschaft): 79,- € pro Jahr
4 Fahrer (bei Firmen und Vereinen): 79,- € pro Jahr
pro weiteren Fahrer (bei Firmen und Vereinen): 10,- € pro Jahr