In Niedersachsen wird derzeit daran gearbeitet, einen Menschheitstraum Wirklichkeit werden zu lassen: Die Carplane GmbH entwickelt gerade ein Fahrzeug, dass sich innerhalb von 15 Sekunden vom Auto in ein Flugzeug verwandeln kann. Auf der Internetseite gibts allerdings derzeit erst nur eine Animation zu sehen: www.carplane.com

Das Carplane ist wie ein Katamaran auf Rädern: Es verfügt nämlich über zwei Rümpfe, die miteinander verbunden sind. Zwischen den Rümpfen sind die Flügel versteckt, wenn das Carplane als Auto auf der Straße unterwegs ist. In der Animation ist zu sehen, wie sich das Fahrzeug in voller Fahrt in ein Flugobjekt verwandelt. Dabei wird das Leitwerk nach hinten ausgefahren. Anschließend werden die Flügel ausgeklappt und rasten ein. Der Motor sorgt für den notwendigen Schub für den Auftrieb. Das Carplane hebt ab und fliegt los. Da das gute Stück nur 650 Kilogramm wiegt, wird das Carplane als Leichtflugzeug eingestuft.

Um ein Leichtflugzeug zu fliegen, ist in Deutschland ein Pilotenschein erforderlich. US-Amerikaner sind da besser dran – da braucht man nur eine Sportflugzeuglizenz mit 20 Flugstunden. Kostenmäßig soll das Carplane im sechsstelligen Eurobereich liegen. Gebaut werden sollen 50 Stück im Jahr.