Neuer Tarif der Continentale: Leistungsfreiheit mit bis zu 1.600 Euro belohnt
Neuer Tarif der Continentale: Leistungsfreiheit mit bis zu 1.600 Euro belohnt

Der Dortmunder Versicherungskonzern Continentale bietet seinen Kunden einen neuen Tarif zur Vollversicherung. Im Tarif “Business” können Versicherte, die keine Leistungen beanspruchen, bis zu 1.600 Euro jährlich zurückbekommen.

Dr. Christoph Helmich, bei der Continentale für die Krankenversicherung zuständiges Vorstandsmitglied, meint: “Die Continentale bietet traditionell Tarife an, die auf die Eigenverantwortung der Versicherten setzen und wirtschaftliches Verhalten belohnen – denn davon profitiert die gesamte Versichertengemeinschaft.” Der neue Tarif beinhaltet diese Eigenverantwortung, indem leistungsfreie Versicherte belohnt werden.

Pauschalleistungen von Beginn an

Mit Abschluss der Versicherung erhält der Kunde vom ersten Kalenderjahr an die Rückerstattung bei Nichtinanspruchnahme der Leistungen. Beginnt die Versicherung inmitten des Kalenderjahrs, wird der Betrag anteilig ausgezahlt. Reicht der Kunde Leistungen beim Versicherer ein, fällt die Rückerstattung weg und baut sich jährlich mit 400 Euro wieder auf, bis hin zum kompletten Betrag von 1.600 Euro nach vier Jahren ohne die Inanspruchnahme von Leistungen. Außerdem kündigte die Continentale an, zusätzlich eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung zu planen.

Umfangreiche Privatleistungen auch im Krankheitsfall

Doch auch wer Leistungen in Anspruch nimmt, profitiert laut Helmich vom neuen Tarif. Dieser beinhaltet unter anderem die freie Arzt- und Krankenhauswahl, ein Einzelzimmer mit Chefarztbehandlung bei einem Krankenhausaufenthalt, 85 Prozent Erstattung bei Zahnersatz, viele Heilpraktikerleistungen sowie die Erstattung von Heil- und Hilfsmitteln. Der Tarif bietet zudem bis zu einem Jahr weltweiten Versicherungsschutz und sichert im europäischen Ausland für einen unbegrenzten Zeitraum ab.

Kosten des neuen Tarifs

Für diese Leistungen zahlt beispielsweise ein 30-jähriger Kunde 464,10 Euro monatlich ohne den gesetzlichen Zuschlag von 10 Prozent. Der jährliche Selbstbehalt liegt für Erwachsene bei 500, für Kinder bei 250 Euro.