Freitag, 15. November 2019
Junge Ärzte sollen ab 2010 stärker bei der Weiterbildung gefördert werden. Darauf verständigten sich Ärzteverbände, Krankenhäuser, gesetzliche Krankenkassen und private Krankenversicherungen. Damit soll langfristig die hausärztliche Versorgung in unterversorgten Regionen sichergestellt werden.

Unsere Top 3

Weitere Artikel

Kritik am Privatleasing

Klare Empfehlungen beim Verkehrsgerichtstag - Verbraucher als „arme Schweine“ Drei Juristen - vier Meinungen, weiß der Volksmund, doch auf dem 49. Verkehrsgerichtstag 2011 kam es...